Grundsätzliches

Die folgende Datenschutzerklärung soll über Ihre Rechte aufklären und über Art und Umfang der Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch dieser Seite informieren. Verantwortliche Stelle im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen:

takefive-media GmbH
Krumbeckstraße 14
42553 Velbert

Tel. 02053-8497910
Fax: 03212 / 8497911
E-Mail: info@takefive-media.de

Handelsregister Wuppertal HRB 22766
Geschäftsführung: Achim Sels, Stephan Schlüter

USt-IdNr.: DE 813 878 839
Steuer-Nr.: 230/5718/0967

Datenschutzbeauftragter:
Nicolas Falkenberg
Asternweg 4
42899 Remscheid
nicolas.falkenberg@falkenberg-ra.de

Cookies

Beim Besuch unserer Seiten werden auf Ihrem Computer sogenannte Cookies gespeichert. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner keinen Schaden anrichten. Diese Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, machen Ihren Browser wiedererkennbar und helfen uns das Nutzungsverhalten auszuwerten. Diese Auswertungen helfen uns, unsere Seite fortlaufend nutzerfreundlicher zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind Session Cookies, das bedeutet sie werden nach dem Verlassen unserer Seite wieder gelöscht. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers auswählen, ob Sie beispielsweise Cookies generell ausschließen, im Einzelfall informiert werden möchten oder das Setzen von Cookies generell erlauben. Auch können Sie bereits platzierte Cookies wieder löschen. Wenn Sie das Setzen von Cookies ausschließen, ist das Angebot auf dieser Seite unter Umständen nur eingeschränkt nutzbar. Der Einsatz von Cookies ist aufgrund unseres überwiegenden Interesses an einer bedarfsgerechten und nutzerfreundlichen Seite gegenüber Ihrem Interesse am Schutz personenbezogener Daten gerechtfertigt, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherung von Zugriffsdaten, sog. „Server Log Files“

Beim Besuch unserer Seiten werden für statistische Auswertungen und zur Sicherheit der informationstechnischen Systeme von unserem Provider Informationen protokolliert, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Protokolliert werden

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Insbesondere die IP-Adresse wird vorübergehend gespeichert, um die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen und Missbrauch zu vermeiden. Die Verarbeitung der Daten ist aufgrund unses überwiegenden Interesses an der Sicherheit unserer Systeme gegenüber Ihrem Interesse am Schutz personenbezogener Daten gerechtfertigt, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen nehmen wir nicht vor. Die Daten werden nach 7 Tagen anonymisiert und nach 9 Wochen automatisch gelöscht.

Weitergabe personen- bezogener Daten

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe an Dritte ist ausnahmsweise möglich, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (zum Beispiel aufgrund eines gerichtlichen Beschlusses).

Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu anderen als den oben beschriebenen Zwecken wird von uns nur vorgenommen, wenn Sie der Verarbeitung zu diesen anderen Zwecken ausdrücklich zustimmen.

Hinweis auf Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, Art. 15 DSGVO. Sie haben ein Recht auf Auskunft zur Herkunft der Daten sowie darüber, wer Ihre Daten empfangen hat sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung personenbezogener Daten. Außerdem haben Sie ein Recht auf Übertragung Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten an Sie oder einen von Ihnen zu benennenden Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format, Art. 20 DSGVO. Zudem haben Sie das Recht, wenn die Richtigkeit der erhobenen Daten umstritten ist, die Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen zu verlangen. Die Einschränkung der Verarbeitung kann ebenfalls verlangt werden, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung personenbezogener Daten verlangen. Auch können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn zwischen Ihnen und uns noch umstritten ist, ob ein von Ihnen eingelegter Widerspruch erfolgreich sein wird. Sie haben das Recht, nach Art. 21 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f erfolgt, einzulegen. Wir werden die personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen oder die Verarbeitung erfolgt zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich an den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

Hinweis auf Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, https://www.ldi.nrw.de/.